SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am Dienstag, dem 22. Juni 2015, startete die Erste des SVH in die Vorbereitung für die kommende Landesliga-Saison. Marco Franz begrüßte das neue Trainergespann Martin Gries und Daniel Meisenheimer sowie die Neuzugänge des SVH, besonders aus der A-Jugend-Meistermannschaft. Martin Gries lies die Mannschaft spüren, dass man schon auf die neue Saison brennt! Der SV Hermersberg sieht er als eine große Hausnummer im gesamten Kreis. Ein Platz im oberen Drittel hält er mit dem breit aufgestellten Kader für realistisch, gerade weil man im Angriff dieses Jahr endlich wieder gut besetzt ist.


FUSSBALL-LANDESLIGA: SV Hermersberg startet Saisonvorbereitung – Gries strebt „Platz im vorderen Tabellendrittel“ an
Hermersberg. Seit gestern Abend läuft beim Fußball-Landesligisten SV Hermersberg die Vorbereitung auf die neue Saison. Martin Gries (30) und Daniel Meisenheimer (26), beide früher in Regional- und Oberliga am Ball, haben als gleichberechtigte Spielertrainer den bisherigen Coach Fritz Fuchs beerbt. Beide waren für den Achten der abgelaufenen Saison bereits als Spieler aktiv.
„Ich habe jetzt ein Jahr hier gespielt und gesehen, was in der Landesliga geht“, sagt Gries, der einen „Platz im vorderen Tabellendrittel“ anstrebt. Natürlich hofft er auf viele Treffer von Rückkehrer Dennis Müller. Der 28-Jährige war im SVH-Trikot 2007 Landesliga-Torschützenkönig, schoss in den folgenden zwei Spielzeiten sieben Tore in 37 Oberliga-Spielen für Hauenstein, Niederauerbach und Pirmasens, spielte dann wieder für Hermersberg (2009 bis 2011), Altleiningen (2011/12), erneut für Hermersberg (2012 bis 2014) und in der Saison 2014/15 für den Verbandsligisten Rieschweiler. Ganz neu in Hermersberg sind Christoph Stemmler, Patrick Wiktorski und Dylan Sodji, die vergangene Runde für die SG Eppenbrunn in der Landesliga spielten, sowie der frühere Juniorennationalspieler Mario Diehl. Zu Letzterem sagt Gries: „Mario hat lange nicht mehr gespielt. Da muss man abwarten. Wenn er fit ist, ist er ein toller Kicker, keine Frage. Wir lassen ihm Zeit, auch tatsächlich ganz fit zu werden.“Außerdem sollen weiter Spieler aus dem eigenen Nachwuchs an die Herren-Landesliga herangeführt werden. Gries: „Bis auf Kai Schacker bleiben alle Spieler aus der eigenen A-Jugend bei uns. Das sind immerhin zehn, die in der abgelaufenen Runde die Meisterschaft in der U19-Landesliga geschafft haben. Sie wollen wir integrieren und fußballerisch weiterentwickeln. Und sie sollen den anderen Jungs Druck machen.“

Auf alle Fälle ist der Kader breiter aufgestellt als in der vergangenen Saison. Da ging Hermersberg auf der Zielgeraden – auch verletzungsbedingt – etwas die Puste aus.

Ein kleiner Wermutstropfen ist der Weggang von Kai Schacker, der als A-Junior vergangene Runde bis zur Winterpause 13 Treffer fürs Herren-Landesligateam erzielt hatte und nun – wie berichtet – zum Oberligisten SVN Zweibrücken wechselte. „Wir haben mit ihm Gespräche geführt und er hat sich für Zweibrücken entschieden. Ich verstehe es vollkommen, dass er es in einer höheren Liga probieren will“, sagt Gries dazu.

Als Titelkandidaten nennt Gries Meisenheim, Steinwenden, Verbandsliga-Absteiger Hohenecken und den SV Herschberg.


Der Kader
Tor: Sven Boris Deppert, Marc Zimmermann, Andre Zott
Abwehr: Daniel Meisenheimer, Philipp Weishaar, Christian Schweig, Alexander Lechner, Jan Franz, Lukas Müsel, Jonathan Vogt, Paul Herrgen, David Lehmann
Mittelfeld: Martin Gries, Pascal Masch, Christoph Stemmler, Lukas Rennig, Mario Diehl, Patrick Wiktorski, Andreas Lechner, Patrick Bold, Jan Lukas Hinkel, Nico Demberger, Max Kolb
Angriff: Marcel Brödel, Björn Flickinger, Serif Oglu Sener, Luigi Canizzo, Dennis Müller, Dylan Sodji.

Die Transfers
Zugänge: Dennis Müller (SG Rieschweiler), Christoph Stemmler, Dylan Sodji, Patrick Wiktorski (alle SG Eppenbrunn), Mario Diehl (TuS Rüssingen), David Lehmann, Jan-Lukas Hinkel, Lukas Rennig, Timo König, Patrick Bold, Max Kolb, Nico Demberger, Paul Herrgen, Luigi Canizzo, Sven Boris Deppert (alle eigene A-Jugend).
Abgänge: Timo Mangold (Otterberg), Kai Schacker (SVN Zweibrücken)


Die Tests
Samstag, 27. Juni: SV Hermersberg – SV Katzweiler (14 Uhr); Sonntag, 5. Juli: SVH - VfB Reichenbach (17 Uhr); Samstag, 11. Juli: VfR Grünstadt - SVH (16 Uhr); Sonntag, 19. Juli: Blitzturnier in Rieschweiler; Mittwoch, 22. Juli: Spiel bei Sportwoche des TuS Leimen. (Die Rheinpfalz)


2015 06 Trainingsauftakt 4Von links nach rechts: Lukas Rennig, David Lehmann, Timo König, Mario Diehl, Dylan Sodji, Christoph Stemmler, Nico Demberger, Dennis Müller, Paul Herrgen, Sven-Boris Deppert, Jan-Lukas Hinkel

2015 06 Trainingsauftakt 1

2015 06 Trainingsauftakt 2

2015 06 Trainingsauftakt 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok