SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Der SV Hermersberg hielt sich gestern gegen den spielstarken Mittabellenführer SG Eintracht Bad Kreuznach an die alte Fußballerweisheit, dass Kerwespiele gewonnen werden müssen. Mit einem überraschend klaren und auch in der Höhe verdienten 4:0-Sieg vor gut 600 Zuschauern fegte die junge Elf des SVH ihren Gegner regelrecht vom Platz.
Gegen die spielstarke Gästeelf, in der viele ehemalige Oberligakicker inzwischen spielen, stand die Abwehr sehr sicher, ließ ganz wenig zu. Im Mittelfeld wurden die Gegenspieler ganz eng markiert und das über die 90 Minuten. Am Ende sprach Spielleiter Klaus Dahler von einer tollen geschlossenen Mannschaftsleistung, die auch die vielen Zuschauer begeisterte. Dennoch ragten der nach seiner Verletzungspause erstmals wieder mitwirkende Pascal Masch heraus, der keinen Zweikampf verlor und auch der junge Luigi Canizzo als Ideengeber im Mittelfeld und als Torschütze.

Das 1:0 nach sieben Minuten von Dennis Müller bereitete er mit einem tollen Alleingang vor, das 2:0 nach 51 Minuten besorgte er selbst, als er gleich fünf Gegenspieler austanzte und dann einschoss. Das war schon die Vorentscheidung, denn seit der 39. Minute spielten die Gäste nur noch mit zehn Mann, nachdem Fabian Spreizer nach einer Notbremse die rote Karte kassiert hatte.

Dennis Müller (53.) mit seinem zweiten Treffer, diesmal nach schöner Vorarbeit von Christoph Stemmler und Spielertrainer Daniel Meisenheimer (70.) mit tollem direkt verwandelten Freistoß aus 20 Metern bauten das Ergebnis weiter aus. Nach 70 Minuten spielten die Kreuznacher nur noch mit neun Mann weiter, da auch noch Matthias Münch nach wiederholtem Foulspiel mit der roten Karte vorzeitig zum Duschen geschickt wurde. Jetzt war locker ein noch höherer Sieg möglich. (sü)

So spielten sie:

SV Hermersberg: Zimmermann - Lehmann, Andreas Lechner, Meisenheimer, Sodji - Gries, Masch - Stemmler (78. Alex Lechner), Canizzo (69. Kolb) - Müller, König (75. Müsel).

Tore: 1:0 und 3:0 Müller (7./53.), 2:0 Canizzo (51.), 4:0 Meisenheimer (70.).

Schiedsrichter: David Scheuermann

Zuschauer: 600 (Pirmasenser Zeitung)

2015 09 BadKreuznach

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.