SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Den erhofften Heimsieg schaffte der SV Hermersberg gegen den Abstiegskonkurrenten FC Merxheim in der Fußball-Landesliga. Aufgrund der guten ersten Halbzeit geht der 4:2 (3:1)-Erfolg der Gastgeber in Ordnung. Maßgeblich an dem wichtigen Dreier beteiligt war der zweifache Torschütze Dylan Sodji.

„Vor allem in der ersten Halbzeit haben wir wirklich gut gespielt und uns einige gute Chancen erarbeitet“, freute sich SVH-Spielleiter Klaus Dahler über die Leistung seiner Hermersberger. Schon nach 16 Minuten konnte Sodji einen sehenswerten Spielzug über die Außenbahn mit dem Führungstreffer abschließen. Nur drei Minuten später erhöhte Christoph Stemmler nach einer Ecke von Pascal Masch per Kopf zum 2:0.
Die einzige Chance der Gäste nutzte nach einer halben Stunde Pascal Klein zum Anschlusstreffer. Kurz vor Halbzeit stellte Sodji mit einem 16-Meter-Knaller in den Winkel den alten Abstand wieder her. Die überlegene erste Hälfte und der verdiente Vorsprung sorgten aber bei den Hausherren nicht für Sicherheit im zweiten Durchgang. „Das war Abstiegskampf pur“, beschreibt Dahler das Spiel nach dem Seitenwechsel.

Für beide Teams, vor dem Spiel vierzehnter und fünfzehnter der Tabelle, ging es im Kampf um den Klassenverbleib nur um den Sieg. Marcel Dreesbach schaffte für die Gäste nach gut einer Stunde erneut den Anschluss. Aber Dennis Müller beendete in der 87. Minute mit seinem verwandelten Foulelfmeter das Zittern der Gastgeber. Das war allerdings noch nicht der Schlusspunkt: In der Nachspielzeit gerieten Andreas Lechner und Gästeakteur Christian Mitchell aneinander. Das Gerangel beendete Schiedsrichter Tom Bauer mit Roten Karten für beide Spieler. Mit dem Erfolg schob sich Hermersberg in der Tabelle nicht nur an Merxheim vorbei, sondern auch am SV Nanz-Dietschweiler, dem nächsten Gegner des SVH. (ekl)

So spielten sie:

SV Hermersberg: Deppert - Alexander Lechner, Weishaar (12. Schweig), Franz, Müsel (89. Kölsch), Meisenheimer, Stemmler, Müller, Andreas Lechner, Masch (86. Brauner), Sodji
Tore: 1:0 Sodji (16.), 2:0 Stemmler, (19.), 2:1 Klein (30.), 3:1 Sodji (42.), 3:2 Dreesbach (63.), 4:2 Müller (87. Foulelfmeter)

Rote Karten: Christian Mitchell (FC Merxheim), Andreas Lechner (SV Hermersberg)

Zuschauer: 250
Schiedsrichter: Bauer (Ergolding) (Pirmasenser Zeitung)

2016 03 29 Merxheim

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.