SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

„Wir haben hochverdient gewonnen, wir sind absolut zufrieden, so kann es weitergehen“, erzählte der glückliche SVH-Spielleiter Klaus Dahler. Nach torloser erster Hälfte, die ein hohes Tempo bot, jedoch ohne Torchance blieb und die Gäste nur bis zum Strafraum Fußball spielten, starteten die Hausherren furios. „Sie kamen mit sehr viel Druck aus der Kabine, der Gegentreffer hat sich angedeutet, wir haben uns bis dahin nicht belohnt“, informierte Dahler. Kinley Shulman stellte mit seinem abgefälschten 1:0 die Partie nach einer Stunde auf den Kopf. „Da hatte ich schon etwas Angst bekommen“, gestand Klaus Dahler, welche ihm Nico Freiler mit seinem Doppelpack aber nahm.

Zunächst glich Freiler in der 68. Minute per Foulelfmeter aus und besorgte dann in der 74. Minute auch noch den 2:1-Führungstreffer. Das 3:1 steuerte Florian Weber in der 85. Minute bei. Weber war auch am letzten Treffer durch Timm Dudek direkt beteiligt. Weber scheiterte mit seinem Schuss eine Minute vor dem Ende am Pfosten, Dudek staubte erfolgreich ab. Ein Sonderlob hatte Klaus Dahler für Johannes Medel übrig, der über seine Seite eine tolle Partie gezeigt und zwei Tore vorbereitet hätte. (Pirmasenser Zeitung)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok