CORONA AMPEL

2021 05 26 Ampel

VB Zweibrücken - SV Hermersberg 0:0

(0 Votes)
Der Höhenflug der VB Zweibrücken geht weiter. Nach drei Siegen in Folge knöpfte die Mannschaft von VB-Spielertrainer Alexander Joniks Tabellenführer SV Hermersberg einen Punkt ab. „Den haben sie sich auch total verdient. Unsere ballführenden Spieler wurden immer von zwei angegangen, selbst als sie in der 80. Minute einen Platzverweis kassierten“, lobte der Hermersberger Spielleiter Klaus Dahler den Gegner. Seine Mannschaft hingegen habe die Partie nicht an sich reißen können, obwohl sie in den ersten 25 und den letzten 15 Minuten klar überlegen gewesen sei. Dazwischen hätten sie sich dem „Geknorze“ des Gegners angepasst. Reihenweise scheiterten Timm Dudek, Florian Weber, aber auch Patrick Freyer am gut aufgelegten VB-Torhüter Merlin Schäfer. In der Nachspielzeit konnte sich auch dessen Gegenüber, SVH-Schlussmann Sven Deppert auszeichnen. Laut Klaus Dahler arbeiteten die Hausherren mit allen Tricks. So soll das Spielfeld vor der Partie erkennbar drei Meter kleiner gemacht worden sein. „Dazu gebe ich keinen Kommentar“, lacht Joniks. (Pirmasenser Zeitung)

Login

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.