SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Nach drei Niederlagen in Folge ist dem SV Hermersberg mit einem 1:1-Auswärtsremis bei der SG Hüffelsheim eine Kehrtwende gelungen. Beide Treffer ließen lange auf sich warten und fielen erst in den letzten vier Minuten.„Dass wir nach unserem späten Führungstor in der letzten Minute noch den Ausgleich kassieren mussten, war schon ärgerlich. Positiv an diesem Resultat war die Einstellung der Mannschaft, die sich anders als in den letzten Wochen präsentierte. Darauf kann ich wieder aufbauen“, verteilte SVH-Trainer Karsten Bernhard ein Lob nach zuletzt doch einigen Enttäuschungen.

Ein anderes Auftreten als zuletzt legte das Hermersberger Team bei der SG Hüffelsheim an den Tag. Die erste Hälfte verlief absolut ausgeglichen, alle Mannschaftsteile waren sich läuferisch ebenbürtig und schenkten sich nichts. Der torlose Halbzeitstand entsprach dem Spielverlauf.

Die Begegnung verlief auch in Abschnitt zwei ausgesprochen fair, alles deutete auf ein Remis hin. Kurz vor dem Ende dann die beiden Höhepunkte. In der 86. Minute leitete SVN-Mittelfeldspieler Jan Eisenhut einen Konter über die linke Seite ein, sein Zuspiel versenkte Dennis Müller aus rund 14 Metern halbhoch im Kasten der Platzherren zur 1:0-Führung.

Das schien so kurz vor dem Ende die Entscheidung. Die gleiche Situation auf der Gegenseite, ein Konter, eingeleitet von SGH-Balltreter Nikolai Staub, nützte Andreas Komforth 60 Sekunden vor dem Abpfiff zum alles in allem gerechten und verdienten 1:1-Spielausgang. (Pirmasenser Zeitung)

---

Die Höhepunkte der Partie beschränkten sich auf die Schlussphase. Bis zur 84. Minute stand es noch 0:0, ehe der SVH durch Dennis Müller in Führung ging. Danach vergab Lukas Müsel die Möglichkeit, auf 2:0 zu erhöhen. So konnte Hüffelsheim in der 90. Minute nach einem Konter durch Andreas Komforth egalisieren.(Die Rheinpfalz)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.