SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hermersberg. „Das Spiel durften wir nie und nimmer verlieren. Wir haben viele Torchancen erspielt und den Gästen nur eine richtige Torchance erlaubt.“ So kommentierte Bernd Müsel, Trainer der U19-Verbandsligafußballer des SV Hermersberg, das 0:1 (0:1) gegen Tabellenführer FC Speyer. Andrei-Stefan Bandea schloss bereits in der fünften Minute einen Konter zum Tor des Abends ab.

Müsel kritisierte Schiedsrichter Heribert Leis, da dieser in der 63. Minute ein übles Foul an Jan-Erik Schröder nicht geahndet habe: „Das war klar die Rote Karte.“ Dass seine Elf trotz guter Chancen verlor, sei „vielleicht ein weiterer Lernprozess für uns als Aufsteiger“. Hermersberg ist jetzt Neunter mit vier Siegen, vier Remis und vier Niederlagen. Nächsten Samstag (Anstoß: 17 Uhr) geht’s zum bisher stärksten Aufsteiger, dem auf Rang drei stehenden TuS Marienborn. (Die Rheinpfalz)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.