Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rund 400 Zuschauer verfolgten das Derby. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Beide Mannschaften zeigten ein gutes Spiel, das bis zur 70. Minute auf Augenhöhe verlief. Dann trafen die Gastgeber zum 1:0 durch Yannick Peifer und wurden leicht überlegen. Die Folge waren zwei weitere Treffer durch Arthur Herrmann (76.) und den Weselberger Schlussmann Steffen May (90.) mit einem verwandelten Foulelfmeter. (Pirmasenser Zeitung)