SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Bei der Reserve von SV Hermersberg holte sich der SG Wallhalben/Mittelbrunn eine 1:3-Schlappe ab. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Hermersberg II heißen konnte. Der Verlauf der 90 Minuten bestätigte schließlich diesen Eindruck.

Für den Führungstreffer von SV Hermersberg II zeichnete Jonathan Vogt verantwortlich (19.). Der Unparteiische beendete die erste Halbzeit, ohne dass weitere Tore fielen. In Durchgang zwei konnte sich keines der beiden Teams besonders hervortun, bis Daniel Groves in der 60. Minute für Vogt eingewechselt wurde. Vor 50 Zuschauern bewies Niklas BurkhardNervenstärke, als er mit einen Elfmeter zum 2:0 traf. Maik Pietschmann versenkte den Ball in der 80. Minute im Netz von SV Hermersberg II. Kurz vor Schluss traf Groves für den Gastgeber (91.). Schließlich sprang für die Elf von Trainer Christopher Ziegler gegen den SG Wallhalben/Mittelbrunn ein Dreier heraus.

Die Saison von SV Hermersberg II verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von neun Siegen, drei Remis und nur vier Niederlagen klar belegt. 66 Tore – mehr Treffer als SV Hermersberg II erzielte kein anderes Team der Herren B-Klasse Pirmasens-Zweibrücken West. Nach dem klaren Erfolg über den SG Wallhalben/Mittelbrunn festigt SV Hermersberg II den vierten Tabellenplatz.

Trotz der Niederlage belegt der SG Wallhalben/Mittelbrunn weiterhin den zehnten Tabellenplatz. Während SV Hermersberg II am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) beim TV Althornbach gastiert, duelliert sich der SG Wallhalben/Mittelbrunn zeitgleich mit der SG Thaleischwlr.-Fröschen.

Autor/-in: FUSSBALL.DE 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.