SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am vergangenen Sonntag stand die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen an. Die Versammlung war mit 75 Mitgliedern bestens besucht. Nach der Begrüßung und Totengedenken ehrte der erste Vorsitzende Werner Dahler verdiente Mitglieder. Die brozene Ehrennadel erhielten: Christian Leidecker, Christian Palm, Dominic Bold, Kevin Müller, Klaus Scheick, Marco Kiefer, Sebastian Haubert und Tobias Hauck. Die goldene Ehrennadel wurde an Klaus Müller verliehen. Es folgten die Rechenschaftsberichte des 1. Vositzenden, des 2. Vorsitzenden, des 3. Vorsitzenden und des Schatzmeisters. Danach bestätigten die Kassenprüfer Ulli Könnel und Marco Franz eine ordentliche und einwandfrei geführte Kasse. Auf Antrag von Ulli Könnel erteilte die Versammlung der Vostandschaft die Entlastung.


Im Anschluß wurden Neuwahlen durchgeführt. Die Positionen und Ämter wurden wie folgte gewählt:

1. Vorsitzender: Werner Dahler
2. Vorsitzender: Dirk Schneckmann
3. Vorsitzender: Jochen Könnel
Vorsitzender Finanzen: Reiner Könnel
Stellv. Schatzmeister: Thomas Lelle  
Schriftführer: Markus Müller
Stellv. Schriftführer: Harald Sommer
Jugendleiter: Thorsten Müller
 
Vereinsausschuss: Günter Hauser, Sebastian Schmitt, Peter Lenhard, Klaus Dahler, Dieter Müller, Kurt Silichner, Paul Herrgen
Kassenprüfer: Ulli Könnel, Michael Kiefer
Ehrenamtsbeauftragter: Martin Lelle
Seniorenbetreuer: Wolfgang Ecker
Schiedsrichterbetreuer: Alex Könnel
Vereinsmanager: Udo Daub
Platzkassierer: Werner Dahler, Udo Daub, Günter Hauser

Jugendausschuss: Thorsten Müller, Udo Daub, Harald Sommer
Presseausschuss: Markus Müller, Thomas Müller, Yannik Zimmer, Steffen Schnöder
Festausschuss: Werner Dahler, Günter Hauser, Peter Lenhard, Dieter Müller
Bauausschuss: Jochen Könnel, Markus Müller, Peter Lenhard
Spielausschuss: Klaus Dahler, Dirk Schneckmann, Sebastian Schmitt
Wirtschaftsausschuss: Jochen Könnel, Jens Burkhard, Martin Lelle, Kurt Silichner
Finanzausschuss: Reiner Könnel, Ulli Könnel, Thomas Lelle

An dieser Stelle ergeht ein herzlicher Dank an diejenigen, die aus ihren Ämtern ausgeschieden sind. Sie haben großartige Arbeit geleistet. Viel Glück für die neue Mannschaft.

Beim Punkt "Verschiedenes, Wünsche und Anträge" stellte Reiner Könnel den Antrag für eine Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Dieser sei aufgrund der gestiegenen Basiskosten seit der letzten Erhöhung 2006 unvermeidlich. Er begründete dies durch statistische Werte zur Steigerung der Lebenshaltungskosten, Vergleiche der Ausgabenbereiche damals und heute, sowie den durchschnittlichen Vereinsbeiträgen in Deutschland. Der Vorschlag, den Beitrag für alle Mitglieder um 1 Euro pro Monat zu erhöhen wurde von der Versammlung einstimmig verabschiedet. Die neuen Beiträge sind ab 01.04. gültig:

- Jugend, Kinder 48,00 € / Jahr
- Erwachsene 72,00 € / Jahr
- Familien 92,00 € / Jahr

 

2016 03 JHV1

2016 03 JHV2

2016 03 JHV3

 


Streit nicht ausgestanden
hermersberg: Zwischen SVH und Fußballverband wegen Kunstrasenplatzes

Werner Dahler bleibt für zwei Jahre Vorsitzender des Sportvereins (SVH). Er wurde am Sonntag auf der Jahreshauptversammlung im Sportheim einstimmig wiedergewählt. Es gab viel Positives zu berichten, aber auch über den Streit zwischen Verband und Verein wegen des vom Verband zeitweise gesperrten Kunstrasenplatzes.
Stolz zeigte sich Dahler über das Engagement der Mitglieder. So sei beim Maibaumfest, den Kerwetagen und bei der Weihnachtsfeier das Sportheim sehr gut besucht, beim Schnapsgassenfest das Festgelände proppenvoll gewesen. Über 1200 Besucher zählte der SVH beim zweitägigen Oktoberfest in der Sängerhalle. Diese Einnahmen hätten dazu beigetragen, dass die finanzielle Situation des 532 Mitglieder zählenden Vereins geordnet sei und auch Spielraum für Investitionen ließ. Der Rasensportplatz und die Flutlichtanlage wurden in Eigenleistung saniert, der Ballfangzaun erneuert und ein mobiles Tongerät für Lautsprecherdurchsagen angeschafft. Gleichzeitig habe der SVH dafür gesorgt, dass mit einem guten Trainer- und Betreuerstab alle Fußballer beste Trainings- und Spielvoraussetzungen hätten, wozu auch die Pflege des Vereinsgeländes zähle.Ein Wermutstropfen war der Zwist mit dem Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) wegen neuer Pachtbedingungen (die RHEINPFALZ berichtete). „Dieser Streit ist bis heute nicht ausgestanden“, sagte Dahler. Zugespitzt habe sich die Situation im Januar, nachdem der SWFV den Kunstrasenplatz gesperrt habe und Spiele vom SWFV nicht mehr genehmigt wurden. Auch habe der Verband die Schiedsrichter angewiesen, keine Spiele in Hermersberg anzupfeifen, wodurch der Spielbetrieb praktisch lahmgelegt wurde. „Der SVH wurde wegen einer zivilrechtlichen Angelegenheit sportlich bestraft“ monierte Dahler.

Einen erheblichen organisatorischen Mehraufwand habe der SVH durch den neuen Spielplan, wonach Heimspiele der ersten und der zweiten Mannschaft nicht mehr an einem Tag stattfinden. „Ob dies eine böswillige Absicht des Spielleiters Edgar Wallitt ist, bleibt offen“, so Dahler. Mittlerweile habe man „über Umwege“ eine Aussetzung der Sperre erreicht. Dahler sagte, dass der SVH keinen neuen Pachtvertrag wolle, sondern einen Rückkauf des Geländes nach dem derzeitigen Bodenrichtwert von 50 Cent pro Quadratmeter anstrebe. Bei 11.200 Quadratmetern seien dies 5600 Euro, was der Verein finanziell stemmen könne. Ein für Februar anberaumtes Gespräch sei vom SWFV ohne Angabe von Gründen abgesagt worden und finde jetzt am 30. März statt.

Geplant seien weitere Renovierungsarbeiten am und im Sportheim sowie die Erneuerung der Heizungsanlage mit Solarenergie für Warmwasser.

Für Kassenwart Reiner Könnel hat die Ablösung der laufenden Kredite von 35.000 Euro mittelfristig Vorrang. Deshalb und wegen der immer höheren laufenden Kosten (Strom, Wasser und Abwasser, Grundsteuer, Müll) stimmten die 74 Mitglieder einer Beitragserhöhung von einem Euro pro Monat zu. Künftig zahlen Kinder und Jugendliche 48 Euro, Erwachsene 72 Euro und Familien 92 Euro pro Jahr. Die letzte Beitragserhöhung fand 2006 statt. Damals wurden die Beiträge erhöht, damit man Zuschüsse für den Bau des Sportplatzes in Anspruch nehmen konnte.

Finanziell ausgezahlt haben sich laut Jochen Könnel die kontinuierlichen Öffnungszeiten des Sportheims. Dies sei Werner Dahler zu verdanken, der das Sportheim zusätzlich betreibe und auch während der zahlreichen Trainings- und Spielzeiten öffne.

Das soziale Engagement des SVH spiegele sich laut Dahler darin wider, dass man beispielsweise ausrangierte Trikots für junge Fußballer in Afrika spendete und nicht im Altkleidercontainer entsorgte.

Thorsten Müller stellte fest, dass man großen Wert darauf lege, Verstärkung der beiden Vorzeigemannschaften aus dem eigenen Nachwuchs heranzuziehen. Ingesamt würden 140 Kinder und Jugendliche, von der G- bis zur A-Jugend, beim SVH betreut.

 

Der Vorstand

 - Erster Vorsitzender Werner Dahler, zweiter Vorsitzender Dirk Schneckmann, dritter Vorsitzender Jochen Könnel - Schatzmeister: Reiner Könnel -  Schriftführer: Markus Müller  -  Jugendleiter: Thorsten Müller -  Vereinsausschuss: Günter Hauser, Sebastian Schmitt, Peter Lenhard, Klaus Dahler, Dieter Müller, Kurt Silichner und Paul Herrgen - Kassenprüfer: Ulli Könnel und Michael Kiefer - Ehrenamtsbeauftragter: Martin Lelle -  Seniorenbetreuer: Wolfgang Ecker -  Schiedsrichterbetreuer: Alex Könnel -  Vereinsmanager: Udo Daub - Platzkassierer: Werner Dahler, Udo Daub, Günter Hauser - Jugendausschuss: Thorsten Müller, Udo Daub, Harald Sommer - Presseausschuss: Markus Müller, Thomas Müller, Yannik Zimmer, Steffen Schnöder - Festausschuss: Werner Dahler, Günter Hauser, Peter Lenhard und Dieter Müller -  Bauausschuss: Jochen Könnel, Markus Müller, Peter Lenhard - Spielausschuss: Klaus Dahler, Dirk Schneckmann, Sebastian Schmitt - Wirtschaftsausschuss: Jochen Könnel, Jens Burkhard, Martin Lelle, Kurt Silichner - Finanzausschuss: Reiner Könnel, Ulli Könnel, Thomas Lelle.

Ehrungen

- Goldene Ehrennadel für 40 Jahre Vereinstreue: Klaus Müller
- Bronzene Ehrennadel: Marco Kiefer, Christian Palm, Sebastian Haubert, Tobias Hauck, Christian Leidecker, Dominik Bold, Kevin Müller. (Die Rheinpfalz)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.