SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Aus dem Aktiven-Bereich

2020 newsletter ayerLiebe Fans des SVH! Jetzt nach mehrwöchiger Pause möchte ich als Trainer der ersten Mannschaft ein kurzes Statement geben zur aktuellen Situation und zum Trainingsbetrieb.

Niemand hätte wohl gedacht, dass man in so eine Situation kommt, in der wir gerade sind. Das öffentliche Leben wird eingeschränkt, Kontakte sollen vermieden werden, der Fußballbetrieb ist komplett eingestellt. Und gerade dann merkt man eigentlich, was einem eigentlich fehlt, wenn es einem genommen wird. Woche für Woche den Kontakt mit Spielern, Freunden und Zuschauern. Die ganze Freude, Diskussionen, das Zusammen sein - auf einmal alles weg. Aber gerade jetzt gibt es wichtigeres als Fußball. Ich hoffe dass jeder von uns gut da durch kommt und vor allem Gesund bleibt. Das ist momentan das wichtigste.

Unser Trainingsbetrieb wurde gleich mit Rücksprache mit unserem Vorstand Ulli Könnel komplett eingestellt, was auch nicht mehr wie richtig war und ist. Ich bin im ständigen Austausch mit ihm und wir müssen von Woche zu Woche entscheiden, wann oder ob der Trainingsbetrieb startet. Aber auch wenn wir nicht gemeinsam trainieren können, hält sich meine Mannschaft fit. Am Anfang wurden Läufe absolviert, die sie mir dann gesendet haben (per APP). Da jeder wieder alles gut absolviert hat (wie es eigentlich immer ist), halten sich die Jungs jetzt eigenständig fit. Da ich meiner Mannschaft vertrauen kann und auch froh bin, solch eine zu trainieren, weiss ich, dass jeder Spieler 3-4 Einheiten in der Woche absolviert. Viel wichtiger momentan aber ist, dass alle gesund sind und hoffentlich auch bleiben. In Tagen wie diesen, ist Fußball ausnahmsweise mal zweitrangig.

Inwieweit die Runde wieder gestartet wird, kann ich jetzt noch nicht beurteilen. Meine Vermutung ist, dass diese Saison annulliert wird und es keinen Absteiger und Aufsteiger geben wird. Klar ist dies nicht optimal, gerade für Mannschaften die jetzt vorne sind. Aber für mich die einzige Lösung, auch wenn sie für manche hart ist.
Trotzallem wünschen wir uns, dass so schnell wie möglich wieder der Ball rollt. Aber eins sollte man mitnehmen aus dieser Situation. Man sollte nicht so schnell vergessen und immer das Bestreben nach mehr haben. Oft ist es so, dass nur Platz 1 oder Aufstieg zählt. Aber können wir momentan nicht stolz sein auf unseren SVH? Viele junge Spieler und Einheimische. Und ich bin davon überzeugt, dass, wenn wir Geduld haben und zusammen arbeiten, diese Mannschaft dem Verein noch viel Spaß bereitet.

Ich wünsche ihnen alles Gute und vor allem Gesundheit. Kommen sie gut durch diese schwierigen Tage und Wochen.        Jens Mayer, Trainer

2020 home training newsletter



Jugendfußball

Auch in der Jugendabteilung laufen die Planungen für die neue Saison 2020/21 auf Hochtouren. Trotz der Ungewissheit wie und wann es mit dem Spielbetrieb nach der Corona-Pandemie weitergeht, versuchen Marco Franz und ich die Planungen für die nächste Saison so schnell wie möglich abzuschließen. Eine Lücke, welche wir in der kommenden Saison vorrausichtlich noch nicht schließen können, ist die A-Jugend. Dies ist sehr bedauerlich, da unsere Hermersberger Jungs, die in der kommenden Saison A-Jugend spielen dürften, gute Perspektiven für unsere aktiven Mannschaften haben. Im älteren Jahrgang gibt es ein Spieler, bei den Jüngeren sind es drei. Dies ist zu wenig für eine eigene Mannschaft und eine Spielgemeinschaft zu bilden gestaltet sich in dieser Altersklasse als sehr schwierig.

Die B-Jugend wird in der kommenden Runde als Spielgemeinschaft mit Trippstadt am Spielbetrieb teilnehmen. Sie wird von unserer Seite von Marcel Latz trainiert. Unterstützt wird er von einem Trainer aus Trippstadt. Vom SVH haben wir 11 Spieler, weitere 11 Spieler kommen von Trippstadt dazu. Primär wird in Hermersberg trainiert und gespielt.

Bis zur C-Jugend stellen wir eigene Jugendmannschaften und benötigen keine Spielgemeinschaften. Unsere C-Jugend wird vom Trainerteam Lukas Rennig und Jonas Pfeifer gecoacht. Torsten Feick wird die beiden unterstützen. Aktuell haben wir hier einen Kader von 17 Jungs und Mädels. Die D-Jugend wird von Jens Schüngel, Sascha Helm und Frank Schlotthauer trainiert und betreut. Auch hier sind wir von der Spieleranzahl sehr gut aufgestellt.

Mit G-, F- und E-Jugend stehen noch finale Gespräche aus, die wir wegen der Corona-Krise absagen mussten. Fakt ist aber, dass wir auch in diesen Altersklassen schlagkräftige Mannschaften stellen können.
Bei den Kleinfeldmannschaften (G-, F- und E- Jugend) suchen wir im Trainer- und Betreuerteam noch Unterstützung. Es wäre super, wenn sich noch Freiwillige finden, um bei der SVH-Jugend mitzuarbeiten. Bitte meldet Euch bei Marco oder bei mir.

Zum Schluss möchte ich euch und euren Familien alles Gute und vor allem Gesundheit wünschen!      Thorsten Müller, Jugendleiter

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.