SV 1931 Hermersberg e.V.

Landesliga West | B-Klasse Pirmasens/Zweibrücken West

Bewertung: 1 / 5

Stern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

HERMERSBERG. Der SV Hermersberg hat nach sieben Jahren Pause wieder ein Frauenfußballteam. Innerhalb weniger Tage wechselten alle Kickerinnen des SSV Höheinöd zum SVH.

„Der SSV Höheinöd wollte uns nicht mehr melden“, klagt Michelle Huber, in Höheinöd wie in Hermersberg Trainerin des Teams, über Differenzen mit den Vereinsverantwortlichen. Obgleich sie acht neue Spielerinnen an Land gezogen habe, seien die Vereinsoberen zu dem Ergebnis gekommen, kein Frauenteam mehr in den Spielbetrieb zu entsenden. „Wir waren in Höheinöd nicht willkommen“, stellt die 27-jährige Friseurin fest.
So standen die Fußballerinnen, die bis zum Corona-Abbruch der vergangenen Saison für Höheinöd in der Bezirksliga spielten, plötzlich ohne Spielmöglichkeit da. „Sie haben ganz kurz vor Meldeschluss bei uns angefragt, ob wir Interesse hätten, dass die Frauen bei uns spielen“, sagt der 2. Vorsitzende des SV Hermersberg, Dirk Schneckmann. Er habe dann schnell den Kontakt zu seinen Vorstandskollegen gesucht, die sich einig gewesen seien, den Damen eine Plattform zu bieten.

„Wir wurden in Hermersberg offen empfangen“, freut sich Huber, die mit ihrer Schwester Ashley das Trainerteam bildet. Mittlerweile sei der Kader auf 26 Spielerinnen angewachsen. Dennoch will sie nur ein Neunerteam melden. „Ich spiele seit 16 Jahren Fußball. Ich habe zu viel erlebt. Deshalb melden wir vorsichtshalber mal eine Neunermannschaft“, spricht die frühere Spielerin der SG Harsberg-Schauerberg und des FC Queidersbach von ihren Erfahrungen mit immer mal wieder plötzlich auftretenden personellen Engpässen im Frauenfußball. Ziel sei es aber, auf Dauer die Mannschaft auf elf Spielerinnen aufzustocken und die Landesliga in Angriff zu nehmen. Huber: „Erst mal wollen wir aber einfach nur Fußball spielen.“

Das erste Testspiel ist für den 22. August geplant (Gegner noch offen), am 6. September soll die Bezirksliga-Runde mit dem Kerwespiel starten.

DER KADER

Michelle Huber (Spielertrainerin), Ashley Huber (Co-Spielertrainerin), Edith Ruf (Spielleiterin), Melissa Busch, Sanji Klein, Lisa Hack, Jana Stegner, Lisa Frenz, Michelle Knerr, Vanessa Knerr, Celina Schwab, Nathalie Schwab, Silvana Schwab, Susi Freyer, Tatjana Kropp, Jacqueline Schwab, Leonie König, Paula Haber, Anne Brödel, Michelle Busch, Anne Schäfer, Sarah Weiß, Melanie Stein, Emily Jung, Daniela Schneider, Johanna Groetzki.

(Die Rheinpfalz)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.