In einem Nachholspiel der Bezirksliga Westpfalz hat der SV Hermersberg gestern Abend vor 150 Zuschauern die SG Kirchheimbolanden/Orbis mit 3:1 (2:1) geschlagen. Timm Dudek und Dennis Müller sorgten mit ihren Toren für die Hermersberger 2:0-Führung. Christopher Shipnoski verkürzte in der 34. Minute für die Gäste. Danach stand die Partie lange auf der Kippe. Die Nordpfälzer ließen nie locker und waren dem Ausgleich nahe. In der sechsten Minute der Nachspielzeit sorgte abermals Dudek für die endgültige Entscheidung. „Das 3:1 war wie eine Erlösung“, sagte Klaus Dahler vom SVH. (Die Rheinpfalz)


Viele helfen vielen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.