Mit einer 0:5 (0:2)-Niederlage kehrten die Landesliga-Fußballer des SV Hermersberg vom Spiel beim SV Steinwenden zurück. Trotz guter Leistung der Hermersberger in den ersten 25 Minuten schlichen sich in der Folge einige Fehler ein, die die Hausherren eiskalt nutzten.

Die ersten 20 Minuten verliefen ausgeglichen und der SVH spielte auf Augenhöhe mit den Hausherren. Es gab Chancen auf beiden Seiten, doch ein Tor sollte noch nicht fallen. Nach einer knappen halben Stunde befanden sich die Gäste in einem 60-sekündigen Tiefschlaf. Marcel Weigel erzielte nach 29 Minuten das 1:0 für den SV Steinwenden.
Die Hermersberger verloren nach dem folgenden Anstoß direkt den Ball, Steinwenden spielte mit viel Zug zum Tor und keine Minute nach dem ersten Tor stand es auch schon 2:0 durch den Treffer von Nico Trapp. Das war die Vorentscheidung und der Knackpunkt der Partie.

 

Der SV Hermersberg stecke aber nicht auf und spielte weiter mit. In der 64. Minute hatte Julian Kölsch die große Chance zum Anschlusstreffer für das Team von Trainer Frank Weber. Kölsch erkämpfte sich in der gegnerischen Hälfte den Ball, setzte sich gegen drei Gegenspieler durch, doch sein Schuss landete neben dem Tor, da ihm beim Abschluss der Ball gegen sein Schienbein prallte.

Im direkten Gegenzug machten die Hausherren den Sack endgültig zu. Marcel Weigel erzielte mit seinem zweiten Tor das 3:0. In der restlichen Spielzeit leistete sich der SV Hermersberg zwei weitere Fehler im Spielaufbau, die der SV Steinwenden gnadenlos bestrafte. Andre Forsch in der 70. Minute und Jonas Heinz in Minute 77 besiegelten die 0:5-Auswärtsniederlage des SV Hermersberg. Angesichts der Spielanteile und der Torchancen fiel die Niederlage aber mindestens zwei bis drei Tore zu hoch aus. (fls)

So spielten sie:

SV Hermersberg: Deppert - Lechner, Schweig, Dausmann, Könnel, Masch (73. Franz), Bold (46. Stahl), Weishaar (46. Kölsch), Dudek, Müller, Schütz
Tore: 1:0 Weigel (29.), 2:0 Trapp (30.), 3:0 Weigel (65.), 4:0 Forsch (70.), 5:0 Heinz (77.)

Schiedsrichter: Nico Dönges (Pirmasenser Zeitung)

2016 09 Steinwenden


Viele helfen vielen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.