Der FC Fehrbach II brachte ersten Heimsieg unter Dach und Fach. Nach der überraschenden Gästeführung durch Bastian Feick (25.) konnten Marcel Wagner (30.) und Dominik Rindchen (37./Handelfmeter) das Spiel auf 2:1 drehen. Nach mehreren Chancen fiel die Entscheidung erst in der Schlussphase. Rindchen (70.) traf zum zwischenzeitlichen 3:1 und Wagner (82.) zum 4:2 der Gastgeber. Lukas Eisenhuth (80.) verkürzte für die Gäste auf 2:3. (Die Rheinpfalz)

Viele helfen vielen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.