Die Platzherren hatten die Begegnung von Beginn an im Griff. Jonas Böhr (11.) und Lars Sommer (16.) sorgten für die Pausenführung. Nach der Pause wurde Hermersberg wesentlich effektiver. Tim Juner (3), Jonas Berg (2), Jonas Böhr (2) und Florian Graßmann machten es am Ende zweistellig
(Pirmasenser Zeitung)


Viele helfen vielen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.