Die Gastgeber zeigten im Nachbarschaftsderby im ersten Abschnitt eine ansprechende Leistung und gingen durch Tore von Tim Juner (9.) und Marius Müller (25.) mit einer hochverdienten 2:0-Führung in die Halbzeitpause. Auch in Halbzeit zwei blieb die Heimelf überlegen. In der Schlussphase stellte allerdings zunächst Niklas Burkhard (78.) den Anschluss für Harsberg her. Hermersberg erhöhte danach wieder das Tempo und machte durch einen Doppelpack von Sebastian Schütz (85./87.) endgültig alles klar. (Pirmasenser Zeitung)


Viele helfen vielen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.