SV Hermersberg - SG Rieschweiler 0:1. Bezirksligist SV Hermersberg wehrte sich lange nach Kräften, stand in der Abwehr gut und kompakt, doch am Ende kam nichts Zählbares heraus. Grund dafür war Janik Greinert, der das Tor des Spiels schoss. Die SG Rieschweiler war über die kompletten 45 Minuten die bestimmende Mannschaft in einem Spiel auf ein Tor.
Kader SV Hermersberg: Demberger – Dausmann, Jochum, Lechner, Kolb, Masch, Mendel, Bold, Brödel, Dudek, Schütz, Schirra, Manz, Vogt, Mayer

SV Hermersberg - SC Hauenstein 0:4. Bis zur 15. Minute und der 1:0-Führung für den SC Hauenstein hielt der SV Hermersberg gut mit und gestaltete das Spiel offen. Julian Herrmann gelang das erste Tor. Fünf Minuten später scheiterte erst Sebastian Stanjek am Pfosten und gleich danach Julian Herrmann mit dem Nachschuss. Nach 33 Minuten hatte der SV Hermersberg seine einzige gute Torchance, doch Julian Lenske im Hauensteiner Tor entschärfte den Schuss von Silas Brödel. Acht Minuten vor dem Ende erhöhte Yusuf Özkaya auf 2:0. Der eingewechselte Quincy Henderson stellte mit seinen Treffern zum 3:0 und 4:0 (40./44.) den Endstand her. (Pirmasenser Zeitung)

2017 07 17 2

 


Viele helfen vielen

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.